Vorbereitung auf den Krisenfall

Die eigene Vorratshaltung und die Vorbereitung auf Krisen und Katastrophen ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Sie hängt von vielen Faktoren ab: Anzahl der Personen (Erwachsene und Kinder), Art der Gefahren, allgemeine Wirtschaftslage, individuelles Sicherheitsbedürfnis aber auch von den Standorten von Unterkunft, Arbeitsort oder den getroffenen Sicherheitsvorkehrungen durch die Behörden. Ob für den Vorsorge Profi oder Anfänger, die Qualität der Informationen bezüglich Notvorrathaltung und Ausrüstung ist entscheidend.

Auf dieser Seite findest Du ausführliche Hintergrundinformationen, Problem-Löser, Produkt-Vergleiche und Angebote um deine qualitativ hochwertige Krisenvorsorge zu einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis zu erhalten.

Wer sind wir und was machen wir?

Mit der Seite "www.katastrophen-vorbereitung.com" wollen wir einen vernünftigen Umgang mit dem Thema Krisenvorsorge dokumentieren. Wir schreiben hier im wesentlichen unsere Überlegungen zu Szenarien die nicht immer nur positiv sind auf und teilen sie mit der Welt. Wir orientieren uns in einigen Aspekten an Organisationen und Bewegungen die sich mit Prepping oder Survivalism auseinandersetzten - wählen aber im Einklang mit unseren Ansichten, einen sehr gemässigten Weg der Katastrophen-Vorsorge. Das heisst konkrekt: Du findest auf dieser Seite keine Verschwörungstheorien oder Angstmachereien um Zombie-apokalypsen und Alieninvasionen. Unsere Ansichten haben keinerlei politischen hintergrund und diese Webseite soll auch nicht dazu dienen Politik betreiben. Dennoch, distanzieren uns ausdrücklich und vehement vor radikalem oder rassistischtem Gedankengut. Wir versuchen uns an realen Gefahren in der modernen Gesellschaft zu orientieren. Einige Beispiele: Wie können wir uns auf Arbeitslosigkeit vorbereiten? Was passiert bei einem Stromausfall der länger als zwei Wochen dauert? Welche Gefahren lauern für Kinder im Alltag? Wie muss mein Erste-Hilfe-Koffer ausgerüstet sein?

Natürlich, man kann immer argumentieren ob solcher Vorbereitungen sinnvoll sind. Wir sind davon überzeugt und dokumentieren hier unsere Überlegungen. Die Dokumentation dazu stellen wir frei zur Verfügung. Lies ein paar Seiten und bilde Dir deine eigenen Meinung!

Mann mit Handschuhen macht Feuer und entzündet den Funken für die Krisenvorbereitung. Krisenvorsorge Einsteiger Guide

Eine Umfassende Anleitung und Checkliste mit den wichtigsten Vorbereitungen. Wenn Du diese Liste abarbeitest, bist Du besser vorbereitet als 80% der Bevölkerung im deutschsprachigen Raum.
Ausgeglichene Finanzen und gut organisiertes Haushaltsbudget als Teil der Katastrophen- und Krisenvorsorge. Geld und Krisenvorsorge

Eines der grössten Risiken für eine Mehrheit der Bevölkerung sind finanzielle Schwierigkeiten. Arbeitslosigkeit, unerwartete Ausgaben oder Unfälle können schlagartig zu schwierigen finanziellen Situationen führen. Unser Guide zeigt, wie Geld effizient eingesetzt werden kann und damit effektiv Katastrophen verhindert werden können.
Multitools sind die Basis für eine gute Katastrophenvorbereitung: Leicht, handlich und mit vielen Funktionen ausgerüstet. Ausrüstung

Die Eintrittswahrscheinlichkeit oder der Schweregrad gewisser Katastrophen lassen sich drastisch reduzieren, wenn präventive Massnahmen getroffen werden. Aber auch für den Katastrophen-Fall kann das richtige Equipment entscheidend sein. Hier findest Du, welche Ausrüstung wir als sinnvoll erachten und von welchem Material wir eher abraten.

Was sind Prepper und Bushcrafter?

Katastrophen-Vorsorge ist ein uraltes Prinzip - in den letzten Jahren sind aber einige Strömungen entstanden die sich untereinander mit speziellen Bezeichnungen voneinander abheben. Kurz die wichtigsten Erklärungen:

  • Prepper sind Leute, die sich individuell auf gewisse Krisen vorbereiten. Der Name leitet sich vom englischen "to be prepared" ab und bedeutet, "vorbereitet" zu sein. Die Ausprägungen variieren zwischen Besitzern von eigenen Bunkeranlagen bis zu Hausbesitzern mit eigener Strom- und Wasserversorgung. Ein typischer Ansatz und für viele auch der Einstieg in die Szene, ist das Lagern von Lebensmittelvorräten.
  • Bushcrafter fokussieren sich vorwiegend auf das Erlernen und Verbessern von handwerklichen Fertigkeiten und Tätigkeiten die für das Überleben in der freien Natur notwendig sind. Dazu gehört die Fähigkeit Feuer zu machen, Unterschlüpfe zu bauen, sich zu orientieren oder Nahrung und Trinkwasser zu gewinnen. Häufig ist auch eine grundlegende medizinische Versorgung ein wichtiges Thema.
  • Die Survival Szene deckt sich im wesentlichen mit Fertigkeiten, die auch von Bushcraftern erlernt wird. Oftmals wird auch militärisches Überlebenstraining mit Selbstverteidigung und Nahkampf mit Survival in Verbindung gebracht. Diese Sub-Kultur fokussiert vermehrt auf das Überleben in bewohnter Umgebung in Krisenzeiten.
In vielerlei Hinsicht decken sich einzelne Bereiche mit anderen und es ist nicht möglich, die Szenen klar zu trennen.

www.katastrophen-vorbereitung.com positioniert sich in der Mitte dieser Szenen und Kulturen und nimmt aus jeder die wichtigsten Punkte und Erkenntnisse mit. Ziel ist es, eine gemässigte Krisen-Vorsorge für reale Gefahren aufzubauen. Das heisst wir schätzen Risiken ab und treffen Annahmen - wir wollen uns nicht auf Szenarien vorbereiten, die unrealistisch sind und apokalyptische Ausmasse annehmen - sondern auf solche die unser Leben tatsächlich erschweren. Wir glauben nicht an einen Weltuntergang - und hoffen auch nicht darauf. Aber wir verstehen, dass die Welt sich ändert und dass es ab und an zu unvorhergesehenen Ereignissen kommt. Darauf wollen wir uns, mit vernünftigem Aufwand, vorbereiten.

Aktuelle Angebote

Aktuelle Angebote von ausgewählten Notvorräten und Equipment für die optimale Katastrophen-Vorbereitung.


Langzeitnahrung: NRG-5, 24 x 500 g
Multifunktionstool: Leatherman Wave
Survival Rucksack: Mardingtop 35L
Rettungsdecken: Multifunktionale Rettungsfolie
Fernglas: Aomekie inkl. Entfernungsmesser und Kompass
Survival Werkzeug: Fiskars Universalaxt
Solarbetriebenes Radio: Solar Radio Survival Radio AM/FM mit Handkurbel
Wasserfilter: Sawyer MINI PointONE

Krisenvorsorge und Vorratshaltung

Du stellst Dir die Frage: Muss ich mich wirklich auf Krisen vorbereiten, die vielleicht gar nie eintreffen? Sollte ich im Haushalt einen Vorrat halten?

Die Schwierigkeit im modernen Alltag ist, dass Notfälle in ganz anderen Ausprägungen vorstellbar sind und dass die Konsequenzen in vielerlei Hinsicht nicht einfach abzuschätzen sind. Im Folgenden gibts eine Übersicht über die Hintergründe der Vorratshaltung und die unterschiedlichen Ausprägungen von Krisen, die man sich ausdenken kann.
Weiterlesen