Vorbereitung auf den Krisenfall

Die eigene Vorratshaltung und die Vorbereitung auf Krisen und Katastrophen ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Sie hängt von vielen Faktoren ab: Anzahl der Personen (Erwachsene und Kinder), Art der Gefahren, allgemeine Wirtschaftslage, individuelles Sicherheitsbedürfnis aber auch von den Standorten von Unterkunft, Arbeitsort oder den getroffenen Sicherheitsvorkehrungen durch die Behörden. Ob für den Vorsorge Profi oder Anfänger, die Qualität der Informationen bezüglich Notvorrathaltung und Ausrüstung ist entscheidend.

Auf dieser Seite findest Du ausführliche Hintergrundinformationen, Problem-Löser, Produkt-Vergleiche und Angebote um deine qualitativ hochwertige Krisenvorsorge zu einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis zu erhalten.

Aktuelle Angebote

Aktuelle Angebote von ausgewählten Notvorräten und Equipment für die optimale Katastrophen-Vorbereitung.


Langzeitnahrung: NRG-5, 24 x 500 g
Multifunktionstool: Leatherman Wave
Survival Rucksack: Mardingtop 35L
Rettungsdecken: Multifunktionale Rettungsfolie
Fernglas: Aomekie inkl. Entfernungsmesser und Kompass
Survival Werkzeug: Fiskars Universalaxt
Solarbetriebenes Radio: Solar Radio Survival Radio AM/FM mit Handkurbel
Wasserfilter: Sawyer MINI PointONE

Krisenvorsorge und Vorratshaltung

Du stellst Dir die Frage: Muss ich mich wirklich auf Krisen vorbereiten, die vielleicht gar nie eintreffen? Sollte ich im Haushalt einen Vorrat halten?

Die Schwierigkeit im modernen Alltag ist, dass Notfälle in ganz anderen Ausprägungen vorstellbar sind und dass die Konsequenzen in vielerlei Hinsicht nicht einfach abzuschätzen sind. Im Folgenden gibts eine Übersicht über die Hintergründe der Vorratshaltung und die unterschiedlichen Ausprägungen von Krisen, die man sich ausdenken kann.
Weiterlesen